03.09.2015

ESCATEC gibt die Ernennung von Dr. Marcel W. Hueppi zum Leiter der Abteilung Beverage Systems bekannt

ESCATEC hat die Ernennung von Dr. Marcel W. Hueppi zum Leiter der Abteilung Beverage Systems bekannt gegeben.

Anfang des Jahres 2015 trat er ESCATEC als Senior Project Manager bei, um die neue Abteilung Beverage Systems zu entwickeln, deren Leitung er nun übernommen hat. Zuvor war er mehr als neun Jahre lang als CTO von Eugster/Frismag, einem führenden Hersteller von Elektrohaushaltsgeräten und Kaffeemaschinen, tätig.

Markus Walther, CEO von ESCATEC, sagte: „Dr. Hueppi bringt umfangreiche Erfahrung mit. Er von unschätzbarem Wert bei unserem Bestreben, ESCATEC zu einem Hauptakteur im Bereich Getränkeanlagen zu machen, vor allem, da er bereits ein umfangreiches Netzwerk von Unternehmen in diesem Gebiet aufgebaut hat.“

Herr Dr. Hueppi wird im schweizerischen Firmensitz von ESCATEC arbeiten und fügte hinzu: „Planung und Entwicklung werden in der Schweiz ausgeführt, da dies ein zentraler Standort für europäische Kunden ist, der von vielen Ländern aus leicht in einer Tagesreise erreicht werden kann. Die Herstellung findet dann in unserer neuen Fabrik in Malaysia statt, die speziell nach den Richtlinien des British Retail Consortium für die Herstellung von Nahrungsmittel- und Getränkegeräten ausgestattet wurde. In der Fabrik werden bereits Kaffeemaschinen für einen Großkunden hergestellt und sie hat die Kapazitäten, um jährlich 500.000 Einheiten zu produzieren.

Meine Aufgabe, auf die ich mich schon sehr freue, wird sein, den neuen Geschäftsbereich auf dem Markt erfolgreich zu etablieren und der Schlüssel dazu ist der hervorragende Ruf, den ESCATEC für seine Qualität genießt. Daher ist das Unternehmen die erste Wahl für Großunternehmen, da deren Markenimage auf den Vertrieb von Qualitätsprodukten aufbaut. Der Geschäftsbereich rund um Getränkeanlagen für den privaten Gebrauch wächst immer noch sehr schnell. ESCATEC hat die einmalige Chance, sich diesen Markt zu erschließen und einen erheblichen Marktanteil zu gewinnen.“

Die Teezubereitung wird denselben Aufschwung erleben, wie die Kaffeezubereitung vor wenigen Jahren. Der Schlüssel für guten Kaffee sind der richtige Druck und Durchfluss, wohingegen der Schlüssel für herrlich schmeckenden Tee die richtige Temperatur ist, denn um ein maximales Geschmackserlebnis zu erreichen, benötigt jede Teesorte eine andere Temperatur, ,. Es gibt noch viele andere Aspekte für die Entfaltung der Aromen, die einen breiten Spielraum für Innovation bieten. ESCATEC hat hier schon einen Vorsprung aufgebaut, da bereits bei mehreren Kundenprojekten an Systemen für den Aufguss einzelner Tassen gearbeitet wurde.

ESCATEC bietet ganzheitliche Dienstleistungen im Bereich des Produktdesigns und der Herstellung an, die jede Phase umfasst, von der Grundidee eines Produktes über Forschung und Entwicklung bis hin zum Produktdesign. Dies beinhaltet auch die Prototypenentwicklung und Massenproduktion an den asiatischen Standorten. Diese ganzheitliche Vorgehensweise stellt sicher, dass alle Prozessschritte miteinander verknüpft sind und die Produkte von Anfang an, von der Planung bis zur Entwicklung, für die Herstellung gestaltet werden.

  Zurück zur Liste